Sorry für das lange Schweigen

… Es war durch familieninterne Umbrüche und einen größeren journalistischen Auftrag bedingt. Ich hoffe, dass ich damit über den Berg bin und dass dieser Blog schon bald wieder lebendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.